DANKE für ein kleines Mädchen

Es ist schon mehrere Jahre her, dass ich mich traute, mit meinen Bildern die ersten vorsichtigen Schritte in die Öffentlichkeit zu gehen. Da ich im Herzen tief mit den Tieren verbunden bin, machte es für mich nicht nur Sinn, sondern Sinn mit höchster Herzensfreude, am Fest des Tierheimes Lübeck (zu der Zeit wohnte ich dort in der Nähe) mit einem kleinen Stand teilzunehmen. Die Leiterin des Tierheimes freute sich damals sehr über mein - Zitat: "außergewöhnliches Angebot".  

Tja, da war dann also mein Stand, da war meine Kunst und da war ich.

Nur interessierte dies scheinbar Niemanden.

Die Leute gingen vorbei oder schauten aus "sicherem Abstand" auf meine Bilder, während ich unsicher hinter meinem Auslagentisch lächelte.

Die Zeit verging, die Bratwurststände füllten sich, die Sonne brannte vom Himmel.

Deprimiert entschied ich, die Sache zu beenden. Traurig begann ich, die ersten Bilder wieder in Seidenpapier zu verpacken, als plötzlich ein kleines Mädchen, vielleicht war sie neun oder zehn Jahre alt, an meinen Stand kam. Sie hatte einen Lolli im Mund und wirkte fast elektrisiert, als ihr Blick auf eines meiner kleinen Bilder fiel, welches ich "Phönix" getauft und mit 15,00 € ausgepreist hatte.

"Ich hab nur zehn Euro dabei, aber ich lauf ganz schnell zu meiner Mutti und dann komm ich wieder! Bitte, heben Sie das für mich auf!"

Noch bevor ich irgend etwas sagen konnte, lief sie los und war dabei so aufgeregt, dass sie ins Stolpern kam.

In dem Moment konnte ich nicht wirklich daran glauben, dass die Mutter dem Kind das Geld geben und das kleine Mädchen wiederkommen würde. Ich setzte meine Stand-Räumung fort.

"Haben Sie mein Bild noch?"

Da stand die Kleine und schaute so aufgeregt, ob sie IHR Bild entdecken konnte. Kein anderer Mensch war in der Nähe meines Standes, aber sie hatte Sorge, es wäre nicht mehr da.

Groß war ihr Glück, als sie ihren Schatz in die Hände nehmen konnte ...

Ich war zutiefst gerührt! 

Dieses kleine Mädchen hatte mir mit ihrer Begeisterung, die so rein und so pur direkt aus ihrem Herzen kam, ein so wundervolles Geschenk gemacht!

Liebes kleines Mädchen von damals, jetzt bist Du ja schon eine junge Frau, ich danke Dir aus tiefstem Herzen dafür, dass Du an diesem Tag dort warst und Dich so sehr über DEIN Bild gefreut hast! Die Begegnung mit Dir hat mir immer wieder so viel Kraft gegeben für meinen Weg, denn das, was Du mir gezeigt hast, ist das, worum es mir mit meiner Kunst geht und was ich mit meinem Tun erreichen möchte:

Herzen zu bezaubern.

Falls Du, süßes kleines Mädchen von damals, dies hier irgendwann mal lesen solltest (denn vielleicht hast Du ja Dein Bild noch, nimmst es zur Hand und schaust auf die Rückseite, wo Du dann die Adresse meiner Website siehst), dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du Dich bei mir melden würdest.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir das Beste für Dich und Dein Leben und sende Dir liebe Herzensgrüße!

"Phönix" - 20 x 20 cm -
"Phönix" - 20 x 20 cm -